Wie werden Sie Flöhe bei einer Maine Coon los?

Deedee86, Pixabay

Wie alle Katzen können Maine Coon Flöhe bekommen – auch diejenigen, die keine Freigänger sind. Aber keine Sorge, es gibt viele Möglichkeiten, diese lästigen Parasiten loszuwerden. Sie können die Flöhe mit Spot-on-Produkten bekämpfen. Wenn Sie keine chemischen Mittel einsetzen wollen, können Sie auch zu Flohkamm, Wasser und Seife greifen.

Hier können Sie sich informieren über die besten Flohbehandlungen für Maine Coon, um die Beschwerden Ihrer Katze zu beenden und einen erneuten Befall zu verhindern.

Anzeige

Wie man Flöhe einer Main Coon aus dem Fell bekommt

Kurz gesagt, die Behandlung einer Katze von Flöhen umfasst drei wichtige Schritte:

  • Entfernen Sie die Flöhe, Larven und Eier von Ihrer Katze
  • Wenden Sie eine altersgerechte Behandlung an, um weiteren Befall zu verhindern
  • Reinigen Sie Katzenbetten, Decken, Teppiche und Heimtextilien gründlich, wo Flöhe, Larven und Eier überleben können

Maine Coon Floh-Entfernung und Vorbeugung

Kätzchen und ihre Mutter

Entfernen Sie vorsichtig so viele sichtbare Flöhe wie möglich mit Ihren Fingern und legen Sie sie in heißes Seifenwasser, um sie abzutöten. Wenn Sie eine Pinzette verwenden, achten Sie darauf, dass Sie die Haut Ihres jungen Kätzchens nicht einklemmen. Die der Mutter natürlich auch nicht, aber die Haut von kleinen Katzen ist besonders empfindlich.

Dann heizen Sie einen Raum besonders warm. Befeuchten Sie den Körper und die Beine des Kätzchens vorsichtig mit warmem Wasser. Verbleibende Flöhe sollten in Richtung der trockenen Bereiche krabbeln. Nehmen Sie diese schnell ab und geben Sie sie in die Schüssel mit heißem Seifenwasser.

Die Prozedur mit dem Wasser sollte nicht länger als ein paar Minuten dauern, denn Sie wollen ja nicht, dass Ihre kleine Katze krank wird.


Als nächstes gehen Sie vorsichtig mit einem Flohkamm durch das feuchte Fell der Kätzchen, um Flöhe zu herauszukämmen, die Sie bisher nicht gefunden haben.

Spülen Sie den Kamm nach jedem Bürstenstrich sorgfältig aus, um Eier und Larven zu entfernen. Arbeiten Sie auch hier kurz und schnell, damit Sie das Kätzchen nicht stressen.
Trocknen Sie das Kätzchen nach Beendigung mit einem weichen Handtuch gründlich ab und legen Sie es an einen sauberen, warmen Ort, damit es sich erholen kann. Legen Sie es nicht mit“ unbehandelten“ Katzen zusammen, denn Flöhe können sofort wieder überspringen.

Sie müssen den Vorgang für jedes Kätzchen und jede erwachsene Katze im Haushalt wiederholen und jeden Tag überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Flöhe erfolgreich entfernt wurden.

Es ist wichtig, einen feinzahnigen Flohkamm aus Metall zu verwenden, die sich nicht verbiegen. So erreichen Sie den besten Erfolg. Wenn die Kammzähne zu weit auseinander liegen, können die Flöhe und Eier durchrutschen. Der PetPäl Flohkamm* und der Trixie-Flohkamm* sind z.B. die am besten bewerteten Kämme auf Amazon.

Schwangere Maine Coon Katzen und Flöhe

Halten Sie eine schwangere Maine Coon frei von Flöhen, sonst werden die Flöhe gleich nach der Geburt an die kleinen Kätzchen, weitergegeben.

Entfernen Sie sichtbare Flöhe mit Ihren Fingern und kämmen Sie den Rest aus. Baden Sie sie, wenn sie es Ihnen erlaubt, mit einem sanften Shampoo wie z.B LT-Katzenschampoo*. Sie können natürlich jedes andere Katzenshampoo verwenden. Achten Sie aber darauf, dass das Shampoo chemie- und seifenfrei ist.

Reinigen Sie Körbchen und Kissen, bevor sie wieder darauf liegt. Kämmen Sie Ihre Katze jeden Tag sorgfältig, um sicherzustellen, dass alle Flöhe verschwunden sind.

Erwachsene Katzen

Flöhe sollten mit einem speziellen feinen Zahnkamm gekämmt werden. Machen Sie das mehrere Tage hintereinander, bis Flöhe und Eier komplett herausgekämmt wurden.

Während eine Bades können Flöhe ertrinken und lassen von der Katze ab. Das ist perfekt, wenn Ihre Katze das zulässt. Manche Katzen sind Wasserratten, da wäre das eine gute Lösung. Wenn ein Bad aber nur Stress bei Ihrer Katze auslöst, lassen Sie es.

Gängige Methoden zur Vorbeugung gegen Flöhe

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu verhindern, dass sich Flöhe auf Ihrer Maine Coon festsetzen. Verwenden Sie keines der genannten Mittel bei einem kleinen Kätzchen, ohne mit Ihrem Tierarzt zu beraten, was Sie in welchem Alter anwenden sollten.

Spot-on-Behandlungen

Spot-on Flohbehandlungen werden in der Regel einmal im Monat auf die Haut im Nacken Ihrer Katze aufgetragen. Nach der Anwendung wandert das Medikament durch den Blutkreislauf der Katze. Es tötet Flöhe, Larven und nicht geschlüpfte Eier ab, und die meisten Mittel töten auch Zecken.

Spot-on Produkte verhindern auch, dass neue Flöhe sich festbeißen.

Jede Anwendung wirkt etwa einen Monat lang und die Dosis wird nach dem Gewicht Ihrer Katze berechnet. Lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten, um sicherzugehen, dass das Mittel für Ihre Katze und deren Bedürfnisse geeignet ist.

Es ist wichtig, die monatlichen Anwendungen genau einzuhalten, um Flöhe dauerhaft zu bekämpfen. Wenn Sie das nur sporadisch machen, kann es sein, dass sich Flöhe wieder ansiedeln.


Anti-Floh-Tabletten

Sollte Ihre Katze die oben genannten Spot-on Produkte aus irgendeinem Grund nicht vertragen, können Sie auch Anti-Floh-Tabletten nehmen. Auch hier sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren, welche Produkte Sie nehmen sollten.

Flohhalsbänder

Flohhalsbänder behandeln das Fell Ihrer Katze mit einem Wirkstoff, der Flöhe abtötet. Ihre Katze sollte bereits an Halsbänder gewöhnt sein oder Sie sollten sie behutsam daran gewöhnen.

Außerdem muss das Halsband sich aus Sicherheitsgründen im Notfall schnell öffnen, damit sich Ihre Maine Coon nicht verletzen kann.

Das Zecken- und Flohhalsband von Beaphar* ist eine gute Möglichkeit. Es hat einen Sicherheitsverschluss und reflektiert in der Dunkelheit.

Flohsprays

Dies muss sorgfältig auf die Haut und das Fell Ihrer Katze gesprüht werden. Einige Experten sagen, dies sei weniger wirksam als andere Flohpräventionsmaßnahmen. Dazu sollten Sie Ihren Arzt befragen. Außerdem erschrecken sich Katzen oft bei dem Sprühgeräusch und sind schnell unter dem nächsten Sofa verschwunden.

Natürlichere Flohbehandlungen für Maine Coons

Viele der oben genannten Flohbehandlungen enthalten Pestizide. Diese können wochenlang Rückstände auf dem Fell Ihrer Katze hinterlassen. In der Regel kommen Katzen mit den Mitteln sehr gut klar. Sie können aber auch eine natürliche Flohpräventionsmethode wählen, die ein minimales Risiko für Ihre Katze und Sie darstellt.

Der sicherste Weg, Flöhe dauerhaft fernzuhalten, ist:

  • Kämmen Sie Ihre Katze regelmäßig mit einem Flohkamm und tauchen Sie den Kamm nach jedem Strich in Seifenwasser, um ausgekämmte Flöhe abzuwaschen
  • Waschen Sie die Kissenbezüge des Schlafplatzes Ihrer Katze regelmäßig
  • Saugen Sie regelmäßig, insbesondere an den Rändern und in den Ecken von Räumen
  • Baden Sie Ihre Katze bei Bedarf mit einem sanften Shampoo, wie z.B. Animigo Floh & Zecken Shampoo für Hunde & Katzen mit natürlichen Inhaltsstoffen*.

So entfernen Sie Flöhe effektiv aus Ihrem Zuhause

Wenn Ihre Katze unter einem besonders starken Floh-Befall leidet, ist es am besten, Ihr Zuhause gründlich zu reinigen. Andernfalls springen alle lauernden Flöhe zurück auf Ihre Katze und alle Eier, die sie gelegt haben, schlüpfen bald.

Saugen Sie alle Teppiche und Polster und entleeren Sie den Beutel im Freien, um sicherzustellen, dass keine Flöhe in Ihr Haus zurückkehren.

Ein Dampfreiniger tötet Flöhe ab. Verwenden Sie ihn, wenn Sie einen haben. Verwenden Sie ihn auf allen Teppichen, Vorhängen, Polstern und Polstermöbeln.

Desinfizieren Sie alle abwaschbaren Böden. Vergessen Sie nicht all die kleinen Bereiche, in denen sich Ihre Katze gerne versteckt.

CDC, Unsplash

Warum Sie sich die Mühe machen sollen, alles gründlich zu putzen?

Wenn Sie Ihre Katze endlich durch die oben genannten Maßnahmen flohfrei haben, kann sie dennoch wieder Flöhe bekommen, die sich noch im Haus befinden. Der Grund ist:

Der Lebenszyklus eines Flohs

  1. Weiblicher Floh legt Eier
    Ein weiblicher Floh ernährt sich vom Blut seines Wirts und legt dann seine Eier ab.
  2. Eier schlüpfen
    Nach ein paar Tagen schlüpfen die Larven aus den Eiern und ernähren sich vom Kot ausgewachsener Flöhe, da diese vorverdautes Blut enthalten.
  3. Puppenstadium
    Nach ca. 2 Wochen spinnen die Larven einen Kokon um sich, der sie schützt, wenn sie sich zu erwachsenen Flöhen entwickeln. Dies wird auch als Puppenstadium bezeichnet.

Der erwachsene Floh schlüpft nur unter den für ihn richtigen Bedingungen und kann bei Bedarf monatelang ruhen. Der übliche Auslöser für das Schlüpfen ist, wenn sie spüren, dass ein geeigneter Wirt in Reichweite ist.

Es kann also sein, dass sich die Larven an irgendeiner Stelle in Ihrem Haus entwickeln und sobald ihre Katze dort ist, sich wieder auf den Wirt (Maine Coon) setzen.

Der erwachsener Floh
Sobald die Flöhe feststellen, dass ein geeigneter Wirt in Reichweite ist, setzen sie sich auf ihm fest und der Lebenszyklus wiederholt sich.

So erkennen Sie, ob Ihre Maine Coon Flöhe hat

Es ist eigentlich ziemlich offensichtlich, wenn eine Katze Flöhe hat. Sie erkennen es an diesen häufigsten Anzeichen:

  • Sie wird sich unaufhörlich kratzen
  • Sie werden feststellen, dass sie an bestimmten Stellen mit den Zähnen regelrecht im Fell nagt
  • In ihrem Fell sind schwarze Punkte (Flohkot) sichtbar
  • Es entstehen schmerzende wunde Stellen in der Haut
  • Rotbraune Flöhe können auf dem Fell kriechen
  • Ihre Katze wird aufgeregt und unruhig sein, manchmal plötzlich einige Schritte losspurten

Wie können Katzen überhaupt Flöhe bekommen?

Jede Katze kann Flöhe bekommen. Den Flöhen ist ihnen egal, wie dicht das Fell ihres Wirtes ist, solange sie über eine ausreichende Blutversorgung verfügen.

Sie fragen sich vielleicht, wie sich Ihr Maine Coon überhaupt Flöhe eingefangen hat, besonders wenn es sich um eine Hauskatze handelt.

Hier sind einige gängige Ursachen:

  • Flöhe können durch offene Türen und Fenster nach drinnen springen. Wenn eine fremde Katze Flöhe in Ihrem Garten abwirft, ist es möglich, dass sie anschließend in Ihr Haus springen und Ihre Katze belagern.
  • Es kann sein, dass Besucher Flöhe von außen hineintragen. Entweder an ihren Schuhe oder vielleicht an ihrer Kleidung, weil sie selbst Tiere haben, die Flöhe haben.
  • Wenn ein Besucher einen Hund mit Flöhen mitbringt, können Flöhe von dort auf Ihre Maine Coon überspringen. Flöhe sind nicht wählerisch: Hund, Katze oder gar Mensch ist ihnen egal.
  • Flöhe im Puppenstadium können monatelang ruhen und werden durch Bewegung oder Hitze eines geeigneten Wirtes zum Schlüpfen gebracht. Wenn Sie Ihre Katze kürzlich gegen Flöhe behandelt haben, befinden sich möglicherweise noch Puppen in Ihren Teppichen oder Ritzen. Deswegen ist es besonders wichtig, eine Wohnung gründlich zu reinigen, wenn Sie umziehen, vor allem, wenn die Vorbesitzer Haustiere hatten.
  • Nagetiere können Flöhe haben und wenn Maus oder Eichhörnchen in ihrem Garten sind könnten die Flöhe von dort ins Haus und auf Ihre Katze kommen.

Fakten zu Flöhen

Flöhe sind parasitäre Insekten, die zum Überleben Blut von einem Wirt wie einer Katze benötigen. Sie sind ungefähr 2,5 mm lang und können hell oder dunkelrotbraun sein, je nachdem, ob sie gegessen haben oder nicht. Sie haben starke Hinterbeine und können bis zum 50-fachen ihrer Körperlänge springen – das sind 12,5 cm!

Verwendung von ätherischen Ölen als Flohbehandlung

Bei der Verwendung von ätherischen Ölen sollten Sie vorsichtig sein. Es wird angenommen, dass viele ätherische Öle für Katzen giftig sind, selbst wenn sie verdünnt werden. Gerade Teebaumöl, dass auf natürlichem Wege im Garten Ungeziefer vertreibt, kann für Katzen giftig sein. Einen ausführlichen Artikel dazu gibt es im Tiermedizinportal.

Es gibt unterschiedliche Meinungen bei Experten. Die einen sagen, verdünnt wäre kein Problem, die anderen raten ganz davon ab. Das ist mir zu unsicher. Ich würde ätherische Öle bei meinen Katzen (und in meiner Wohnung) nicht anwenden.

Fazit: Wie werden Sie Flöhe bei einer Maine Coon-Katze los?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Maine Coon-Katzen und kleine Kätzchen von Flöhen zu befreien. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die richtige Methode anwenden, die dem Alter und den Empfindlichkeiten Ihrer Katze entspricht.

Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Tierarzt nach den am besten geeigneten Flohpräventionsbehandlungen.

Sie können dafür chemische Mittel nutzen oder die natürliche Methode “Kamm und Seifenwasser” verwenden.

Wenn Sie auf mit * markierte Affiliate-Links klicken und dann etwas kaufen erhalte ich eine kleine Provision. Dadurch entstehen aber keine Mehrkosten für Sie.

Das könnte Die auch interessieren:

Der ultimative Leitfaden zum Kauf und Großziehen einer Maine Coon

Maine Coon Kätzchen sind atemberaubend entzückend. Ein Maine-Coon-Besitzer zu werden sollte auf keinen Fall eine spontane Entscheidung sein. Das Aufziehen einer Katze erfordert Liebe, Engagement, Verpflichtung und viel Geld.
Weiter lesen


20 Ideen, wie Sie Ihre Maine Coon beschäftigen

Besonders wenn Ihre Maine Coon eine reine Hauskatze ist, müssen Sie ihr einiges bieten, damit sie während Ihrer Abwesenheit beschäftigt ist. Und selbst wenn Sie meistens Zuhause sind, müssen Sie sich Zeit nehmen, um mit Ihrer Katze zu spielen.
Weiter lesen