Sind Siamkatzen nur auf eine Person fixiert?

Siamkatzen sind äußerst kontaktfreudig und möchten so viel Zeit wie möglich mit ihren Besitzern verbringen. Es kann sein, dass sie nicht immer auf Ihrem Schoß sitzen, aber sie oft in Ihrer Nähe schlafen. Es ist nicht schwer, eine feste Bindung zu einer Siamkatze aufzubauen, und dann ist sie Ihnen genauso treu ergeben wie der treueste Hund. Was passiert jedoch, wenn zwei oder mehr Personen zur Auswahl stehen?

Sind Siamkatzen nur auf eine Bezugsperson fixiert? Siamkatzen haben oft mit einer Person in der Familie eine starke Bindung, jedoch nicht unter Ausschluss anderer Personen. Eine Siamkatze ist ihren Besitzern treu, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht freundlich und kontaktfreudig zu Besuchern sein kann. Sie können eine dauerhafte Verbindung mit einer Siamkatze aufbauen. Die Fixierung auf nur eine Person, die Siamkatzen manchmal nachgesagt wird, ist nur bei wenigen individuellen Katzen extrem ausgebildet.

Anzeige

Die Eigenarten von Siamkatzen

Eine Siamkatze kann aufgrund ihrer außergewöhnlichen Persönlichkeit und ihrer Intelligenz zu mehr als einer Person eine Beziehung aufbauen.

Die Siamkatze ist sehr kontaktfreudig und um ein glückliches Leben zu führen, muss sie Gesellschaft haben. Seien wir ehrlich, viele Katzen verhalten sich genauso wie … Katzen eben. Sie sind eigenständige Persönlichkeiten, schlafen viel und brauchen Personal, das sie füttert und an ihren Lieblingsstellen streichelt. Ansonsten gehen sie oft ihre eigenen Wege.

Sie haben sich schon immer eine solche Katze gewünscht? Dann sollten Sie sich keine Siamkatze ins Haus holen. Diese Katzen sind nicht so. Sie sind einfach anders. Eine Siamkatze will jeden Tag während ihres ganzen Lebens mit Ihnen interagieren, körperlich oder stimmlich. Sie möchte an allem beteiligt sein, was Sie Tag für Tag tun – und ich meine an allem.

Natürlich ist jede Siamkatze individuell anders. Jede ist einzigartig in ihrer Persönlichkeit. Sie alle haben ihre eigenen kleinen skurrilen Angewohnheiten. Sie werden feststellen, dass einige von ihnen viel extrovertierter sind als andere, und dies spielt eine große Rolle dabei, ob sie mit einer bestimmten Person in der Familie auskommen oder nicht.


Welche Persönlichkeit sollte der Besitzer haben?

Katzen bevorzugen im Allgemeinen jemanden, der ruhig und entspannt ist, anstatt jemanden, der sehr lebhaft und ziemlich laut ist. Aus diesem Grund sind Katzen bei Kindern oft recht nervös, da sie nie genau wissen, was die Kinder als nächstes tun werden. Sie sind unvorhersehbar und wenn sie etwas machen, sind es oft schnelle Bewegungen oder lautes Rufen! Und das mögen so gut wie alle Katzen gar nicht.

Brauchen einige Katzenrassen einen bestimmten Besitzertyp?

Ich denke, es ist korrekt, wenn ich sage, dass einige Katzenrassen einen bestimmten Typ von Besitzer bevorzugen. Wenn eine Katze schüchtern ist, wird sie einen Besitzer bevorzugen, der ruhig und entspannt mit ihr umgeht.

Siamkatze und Hauskatze beobachten sich durch ein Fenster.
Die Siamkatze unserer Nachbarn „schielt“ in unser Wohnzimmer und Charlie schaut genau hin.

Das trifft auf jeden Fall auf Siamkatzen zu. Sie ist wesentlich entspannter bei Menschen, die ruhig und gelassen sind. Sie werden feststellen, dass Katzen von Natur aus immer “nervös” sind. Sie haben einen natürlichen und ausgeprägten Fluchtinstinkt, wenn Situationen hektisch werden. Nur einige wenige Katzen zeigen sich unbeeindruckt von Lärm und viel Bewegung um sie herum.

Wie man mit seiner Siamkatze eine gute Beziehung aufbaut

Dies sind Tricks, die normalerweise nur Hundebesitzer mit ziemlich viel Erfolg anwenden. Obwohl sie bei Hunden in der Regel besser funktionieren, können Sie mit diesen Methoden auch mit Ihrer Katze arbeiten. Es ist definitiv einen Versuch wert.
Verbringen Sie Zeit mit Ihrer Siamkatze

Es hört sich vielleicht einfach an, aber um Ihre Siamkatze dazu zu bringen, Ihnen mehr zu vertrauen, müssen Sie ihr dafür einen Anlass geben. Zum Glück ist das ganz einfach. Setzen Sie sich einfach zu Ihrer Katze und spielen Sie mit ihr. Setzen Sie sich auf den Boden – auf ihr Niveau, aber nicht zu nahe und machen Sie keine plötzlichen Bewegungen.

Probieren Sie einige Spielzeuge aus und schauen Sie, ob Ihre Katze darauf anspringt. Sie können zum Beispiel mit einer Katzenangel spielen und so eine engere Verbindung mit Ihrer Katze aufbauen.

Katzenangeln lassen sich einfach selber herstellen, aber auch fertige Angeln, die Sie zum Beispiel bei Amazon kaufen können kosten nicht viel. Es gibt sie zum Beispiel Katzenangeln mit Federn* oder auch mit netten Stofftieren* daran.

Langsames Blinzeln bei Ihrer Siamkatze

Sie haben höchstwahrscheinlich bemerkt, dass Ihre Siamesen (oder auch andere Katzen) manchmal, wenn Sie sie anstarren, langsam blinzeln und sich dann normalerweise für eine Sekunde abwenden, bevor sie Sie wieder ansehen. Dies ist etwas, was sie tun, um zu zeigen, dass sie keine Bedrohung für Sie darstellen.

Daher müssen Sie dieses natürliche Verhalten von Ihren Katzen kopieren. Wenn Sie zuerst blinzeln, werden Sie feststellen, dass Ihre Katze höchstwahrscheinlich zurück blinzelt. Es ist eine tolle Möglichkeit, Ihrer Siamkatze mitzuteilen, dass Sie keine Bedrohung für sie darstellen. Sie müssen es wirklich mal versuchen, ich habe es bei mehreren Katzen versucht und es hat so gut wie immer funktioniert.

Ein weiterer Trick, den Sie versuchen können, ist ein großes, herzhaftes Gähnen, und ich kombiniere dies normalerweise mit dem langsamen Blinzeln, wie oben erwähnt. Wenn Ihr Siamkatze Sie ansieht, führen Sie das langsame Blinzeln durch, gefolgt von einem wirklich großen Gähnen, und schauen Sie dann für eine Sekunde weg, bevor Sie langsam auf zurückblicken. Dies ist auch ein Zeichen für Ihre Katzen, dass Sie absolut keine Bedrohung für sie darstellen.

Sie sind der Dosenöffner

Katzen fühlen sich besonders zu Menschen hingezogen, die sie füttern. Zu dem eigenen Personal sollte man freundlich sein 😉 Wenn Sie die Person sind, die die Dosen öffnet, wird Ihre Katze Ihnen noch mehr Vertrauen entgegenbringen.

All die oben genannten Dinge können Sie ausprobieren. Geben Sie Ihrer Katze die richtigen Zeichen, dass Sie ein Freund sind und keine Bedrohung darstellen und Ihnen vertraut werden kann. Es wird nicht über Nacht funktionieren, aber ich bin sicher, es wird funktionieren. Haben Sie Geduld.

Fazit

Hoffentlich hat dieser Artikel Ihnen geholfen zu verstehen, warum sich Ihre Siamkatze möglicherweise eher mit jemand anderem als mit Ihnen eine Verbindung aufgenommen hat. Sie haben aber auch erfahren mit welchen Tricks und Übungen Sie die Person werden, der Ihre Katze am meisten vertraut. Es kann für jemanden, der seine Katzen sehr liebt wirklich schwierig sein, wenn er feststellt, dass die Katzen ohne ersichtlichen Grund einen gewissen Abstand halten. Es gibt Dinge, die Sie dagegen tun können. Aber selbst wenn Sie eine ängstliche Siamkatze haben, die lieber Abstand zu Menschen hält, können Sie dennoch sicher sein, dass Ihre Katze sie liebt, auch wenn sie es nicht so deutlich zeigt.

Wenn Sie auf mit * markierte Affiliate-Links klicken und dann etwas kaufen erhalte ich eine kleine Provision. Dadurch entstehen aber keine Mehrkosten für Sie.


Autorin Nina Schwarz: Nina ist mit Katzen und Hunden aufgewachsen. Die eigenen und „Urlaubshunde“. Einige Jahre hat sie auch ehrenamtlich als „Spaziergänger“ in einem Tierheim mitgeholfen. Sie liebt Tiere und freut sich, alles weiterzugeben, was sie über Hunde und Katzen gelernt hat.


8 Wege zu einem sicheren Katzen-Garten

Wollen Sie Ihren Garten so interessant wie möglich für Ihre Katze und so uninteressant für fremde Katzen machen? Sie können lauschige Ecken gestalten.
Weiter lesen