Wie oft sollte ich meinen Golden Retriever baden?

So baden Sie Ihren Golden Retriever richtig.

Eine Freundin von mir hat sich bereit erklärt, für zwei Wochen einen Golden Retriever Zuhause aufzunehmen, weil seine Besitzer in den Urlaub gefahren sind. Bereits nach vier Tagen war Betty dreckig und müffelte. Bei einem Telefonat mit dem Besitzern im Urlaub erfuhr sie, dass man Golden Retriever regelmäßig baden sollte.

Das hatten sie vergessen zu erwähnen, bevor sie in den Urlaub fuhren. Meine Freundin und ich setzten uns an den Computer und suchten alles zusammen, was wir darüber im Internet erfahren konnten. Und ich habe das alles Mal in diesem Beitrag zusammengefasst.

Das wichtigste zuerst

Wenn ums Baden geht, gibt es gravierende Unterschiede zwischen Golden Retrievern und anderen Hunderassen. Während die meisten Hunderassen nur etwa alle drei Monate gebadet werden müssen, sollten Sie Ihren Golden Retriever etwa alle zwei Wochen baden, je nachdem wie aktiv Ihr Hund ist. Golden Retriever sollten spätestens nach 6 Wochen gebadet werden. Das liegt daran, dass sie ein dickeres Fell haben. Deshalb sollten Sie beim Baden auch besonders auf die Hautpflege achten.

Weiterlesen

Sind Beagle geeignet für eine Wohnungshaltung?

Ein umfangreicher Leitfaden

Beagle mit zerrissenen Papierstücken um sich herum

Beagle sind relativ kleine Hunde und wundervolle Gefährten. Menschen, die sich einen Hund für eine Wohnung anschaffen möchten, suchen in der Regel kleinere Rassen, so dass für jeden genug Platz bleibt. Allerdings eignen sich nicht alle kleinen Rassen für kleine Wohnungen.

Können Beagles in der Wohnung leben? Beagles können in kleineren Wohnungen leben, aber nur dann, wenn Sie bereit sind, viel mit Ihrem Hund spazieren zu gehen und ihn auch in der Wohnung durch Spiele und Spielzeug zu beschäftigen. Ohne diesen Einsatz Ihrerseits wäre eine kleine Wohnung keine geeignete Umgebung für einen Beagle. Beagle haben viel Energie und sind quirlige Tiere, die genug Auslauf und Bewegung brauchen.

Weiterlesen

Können Beagle schwimmen?

Beagle am Strand mit Pfoten im Wasser

Ich finde Beagle einfach süß. Sie haben einen tollen Blick und sind ein treuer Begleiter ihres Menschen. Mich hat interessiert, ob Beagle schwimmen können, um die Familie im Sommer an den See begleiten zu können.

Können Beagle schwimmen? Einige Beagle laufen direkt ins Wasser, um ihren Ball zu holen oder Vögeln hinterher zu jagen. Es gibt aber auch Beagle, die das Wasser meiden, komme was da wolle. Beagle sind nicht unbedingt als wasserliebende Hunde bekannt, aber sie können dennoch das Schwimmen erlernen. Am einfachsten kann man einem Beagle das Schwimmen beibringen, wenn er noch sehr jung ist. Wenn es möglich ist, beginnen Sie das Training gleich als Welpe.

Weiterlesen

Sind Husky-Welpen kinderfreundlich?

Ein Husky-Welpe auf einer Couch

Husky-Welpen sehen so süß aus, aber vertragen Sie sich auch mit Kindern? Dieser Post listet einige Aspekte auf, die Sie betrachten sollten, wenn Sie Husky-Welpen und Kinder zusammenbringen wollen.

Vertragen sich Huskys-Welpen und kleinere Kinder? Husky-Welpen – so wie eigentlich alle Welpen – kommen gut mit Kindern aus, wenn Sie einige Regeln beachten. Huskys sind liebevolle und freundliche Familienhunde. Sie sollten aber immer im gleichen Raum sein, wie Ihre Kinder und die Welpen. Größere Welpen sind manchmal etwas grobmotorisch und können ihre eigene Kraft schlecht einschätzen.

Weiterlesen

Das beste Alter, Ihren Husky kastrieren zu lassen

Husky

Wenn Sie einen Rüden haben kommt die Zeit, wo Sie sich entscheiden müssen, ob und wann Sie Ihren Hund kastrieren lassen. In der Regel sollte man seinen Husky-Welpen im Alter zwischen sechs bis zwölf Monaten kastrieren lassen. Erwachsene Hunde können, wenn sie gesund sind, jederzeit kastriert werden. Diese Operation wird Auswirkungen auf Ihren Hund haben. Sein Verhalten könnte weniger aggressiv werden und auch einige gesundheitliche Probleme treten nach einer Kastration seltener auf.

Weiterlesen

Dürfen Golden Retriever Erdnussbutter essen?

Anzeige

Niedlicher Golden Retriever

Erdnussbutter ist ein beliebter Snack, den Hundebesitzer ihren Lieblingen geben. Sie schmeckt und Hunde lieben sie! Es ist wie ein Nachtisch für Ihren Hund, aber verträgt Ihr Hund sie auch?

Dürfen Golden Retriever Erdnussbutter essen? Ihr Hund kann gerne ab und zu Erdnussbutter essen, solange kein Xylit darin ist! Xylit – ein Zuckerersatzstoff – ist heute in vielen Lebensmitteln, aber für Hunde ist es giftig. Lesen Sie sich aufmerksam die Zutatenliste auf dem Glas durch, bevor Sie Ihrem Hund davon etwas geben.

Weiterlesen